Über mich Isabell

 

Ich möchte mich hier kurz vorstellen und euch näherbringen warum ich das Haus der Gesundheit geschaffen habe.

Ich wurde in eine Schausteller Familie hineingeboren. Das heißt ein sehr aufregendes Leben. Wir sind immer viel unterwegs um den Menschen Spaß zu bringen mit unseren Karussells, Marktstände und Bierzelten. Als Schaustellertochter ist es für mich normal viel unterwegs zu sein und am We zu arbeiten. Die Arbeit als wichtigster Punkt in meinem Leben zieht sich durch mein ganzes Leben. So machte ich mich auch schon sehr bald selbständig und verkaufte gebrannte Mandeln und verschiedenen Waren auf Kirtagen und Mittelaltermärkten.

Immer wieder versuchte ich mich durch Weiterbildungen neu zu orientieren.

Doch das Beste war die Geburt meiner Tochter. Was auch die größte Herausforderung für mich war. Ich begriff, dass ich nichts fühlte.

WARUM? Fragte ich mich? Ich verstand es nicht. Mein Herz war ja zu, wie kann man da fühlen was Liebe bedeutet.

Bei den unterschiedlichsten Psychotherapeuten war ich um herauszufinden was bei mir nicht stimmte.

Nach einiger Zeit wurde die Arbeit, neben meiner Tochter, für mich wieder zum wichtigsten Teil und ich beschloss ein Event zu organisieren. Das Fest war der volle Erfolg mit 3000 Besuchern und 150 Mitwirkenden. Wer jedoch war im Burnout, nicht zufrieden und unglücklich ICH.

Da fragte ich mich: Was ist los mit mir? Was ist das Leben? Warum bin ich hier?

Zu dieser Zeit kam eine sehr Besondere Person in mein Leben und sie bot mir an; mich auf die Reise zu mir zu machen “Der Weg ins neue Bewusstsein“ hieß die Ausbildung. Ich ging durch viele Blockaden und Schmerzen doch am Ende fand ich MICH.

Ein hoch empathischer, hochsensibler, einzigartiger Mensch mit vielen Gaben.

Während der Ausbildung bei Susanna wurde mein Vater krank. Neben unserer Bemühungen ihm alternativ Medizinisch zu helfen wählte er die moderne Medizin. Kurz darauf durfte er im Kreise der Familie ins Licht gehen. Ein großer Verlust für mich. Doch ich bekam auch wieder Hoffnung durch eine Vision die ich erhielt was mit dem geerbte Haus in Mattsee geschen darf.

Ein Haus der Gesundheit, einen Platz, einen Raum zu schaffen wo Heilung geschehen darf wo die Menschen sich selbst wieder finden.

Durch meine Heilung  und die Krankheitsgeschichte meines Vaters war ich inspiriert und folgte meiner Vision und sprang ich ins Ungewisse und renovierte das Haus.

Die Geistige Welt stand mir immer bei, es flogen mir quasi viele Dinge zu.

 

So darf ich Isabell euch heute das Sirius Haus der Gesundheit präsentieren.

  • ein Ort um sich selbst zu finden um seine eigenen Wurzeln zu finden.
  • ein Raum für Begegnungen
  • Gesundheit für Körper – Geist und Seele
  • Raum für Leichtigkeit und Freude
  • Raum für Kreativität
  • Raum für Kooperationen
  • Raum für Ausbildungen, Workshops, Vorträge,…

 

„GEMEINSAME GESUNDE ZUKUNFT IN ACHTSAMKEIT UND WERTSCHÄTZUNG DES MENSCHEN“

 

EURE ISABELL

 

Wenn ihr Räumlichkeiten sucht wo ihr euch verwirklichen möcht, Stundenweise oder monatlich oder Zeit für Euch sucht in Form von einer geführten Meditation freue ich mich über eine mail an office@hausdergesundheit.at